Rückblick auf Leadership am 9.10.18: Über Grenzen gehen…

Unterstützt durch das große Engagement von Norbert Kerkhoff durften wir von Leadership Münster zum 2. Mal in den Räumen der psd-Bank zu Gast sein.

Mit einem beeindruckenden Blick auf den Hafen von Münster starteten Andreas Schulte Werning als Initiator von Leadership Münster und Eva-Maria Jazdzejewski als Teilnehmerin und Workshop-Leiterin in den gemeinsamen Tag rund um das Thema „Über Grenzen gehen…“.

Die Gruppe aus insgesamt 9 Teilnehmern wagte - nach einem kurzen Blick auf den aktuellen Stand des gemeinsamen Leadership-Projekts und die Pläne für die neue Runde im kommenden Jahr 2019- den direkten Sprung in die ungewöhnliche Vorstellungsrunde: Leitfragen zu eigenen Grenzen und den bisherigen Umgang damit, flankierten die sehr persönliche Aktion und führten zu großer Offenheit.

Anschließend gab es in Zusammenarbeit mit Eva-Maria Jazdzejewski vom placebotheater den Sprung ins kalte Wasser: weg von der Komfortzone hin zum intuitiven Aktionsradius und flexiblen Handeln.

In einem individuellen Improtraining lernten die Leadershipler was improvisieren auf der Bühne heißt und was man davon auch im Alltag hat: Offenheit für Überraschungen, Freude am ungeplanten und die Möglichkeit, aus dem, was da ist, etwas zu machen.

Mit großer Neugierde freuen wir uns auf das nächste Treffen am 23.11.18, an dem wir im Johannes-Hospiz in Münster zu Gast sein werden, um dort einen ganz eigenen Grenzbereich zu erschließen.